Geheimtipp aus Japan: Die neuen Eisen von Fujimoto Golf

Classic Club Repair bringt die hochwertigen Schläger der japanischen Kultmarke Fujimoto für Kenner nach Deutschland. Dabei wird auf die Schmiedekunst der Samurai-Schwerte zurück gegriffen.

Die japanische Golfschlägermanufaktur Fujimoto Golf ist bisher nur wenigen Golf-Enthusiasten bekannt, doch sie genießt bei Fachleuten weltweit einen hervorragenden Ruf. Die Schlägerbauer von Fujimoto Golf üben ihr Schmiedehandwerk in der Tradition der Herstellung von Samurai-Schwertern aus. Sie verwenden nur allerbesten Stahl, der mehrfach behandelt wird, um die beste Performance abzuliefern, die ein Spieler von hochwertigen Eisen erwartet.

Fujimoto Golf ist ein Familien-Unternehmen, das 1960 in Japan gegründet wurde. Die Eisen werden bis heute traditionell von Hand gefertigt. Die Schmiedetechnik kann man in diesem Fall als Schmiedekunst bezeichnen, denn die Eisen werden mit einer bestimmten Technik mehrfach erhitzt, damit die Qualität deutlich verbessert wird. Durch die mehrfache Hitzebehandlung wird das Gefüge des Stahls optimiert, so dass der Spieler anschließend ein Eisen in der Hand hält, das ihm ein außergewöhnliches Gefühl im Treffmoment bietet. Das Eisen geht -wie man so schön sagt- wie ein heißes Messer durch Butter. Ein satter Klang, ein direktes Feedback und eine außergewöhnliche Performance.

Die Fujimoto Eisen GI-3 und GI-4 sind sogenannte Hohl-Eisen, die einen niedrigen Schwerpunkt haben und dadurch einen höheren Ballflug erzeugen. Diese Eisen gehören zu den fehlerverzeihenden Schlägern der Marke. Das Fujimoto Eisen TA-2 ist ein Cavity-Back-Iron und das TA-3 ein klassisches Muscle-Back-Blade. Mit anderen Worten: Jeder Spieler-Typ findet in dieser Schläger-Palette das für ihn passende Eisen. Je nach Spielertyp können die Schläger in unterschiedlichen Gewichten gefertigt werden. Das ist heutzutage bei fast allen Schlägermarken gar nicht mehr möglich. Ein Schläger-Fitting ist deshalb empfehlenswert. Auf Wunsch können alle Schäfte eingebaut werden, für die sich der Spieler entscheidet oder die nach einem Fitting empfohlen werden.

Die hochwertigen Fujimoto Eisen können bis ins Details nach Maß angefertigt werden, so dass der Spieler die für sein Spiel perfekten Eisen quasi auf dem Leib geschneidert bekommt. Auf Wunsch kann ein Schlägersatz auch individuell als Kombination aus TA-2 und TA-3 Eisen zusammengestellt werden.

SIMPLY Good 2 know: Preise

GI-3 und GI-4: ab € 279,- pro Eisen mit Stahlschaft
GI-3 und GI-4: ab € 349,- pro Eisen mit Graphitschaft 

TA-2 und TA-3: ab € 239,- pro Eisen mit Stahlschaft 
TA-2 und TA-3: ab € 319,- pro Eisen mit Graphitschaft

Die neuen Fujimoto Eisen (3 – PW, AW) sind in unterschiedlichen Spezifikationen erhältlich. Es gibt sie in Chrome- und Black Copper-Finish. Verwendet werden Stahl- und Carbonschäfte aller gängigen Hersteller. Auf Wunsch können auch High-Tech-Schäfte von Seven Dreamers, Graphite Design, Mitsubishi oder Aerotech in unterschiedlichen Spezifikationen eingebaut werden. Ein Schläger-Fitting ist daher unbedingt empfehlenswert.

Classic Club Repair vertreibt die Eisen von Fujimoto Golf exklusiv in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Schweiz.

Auch interessant

XXIO PRIME: Lange Schläge leicht gemacht

XXIO®, einer der weltweiten Marktführer bei leichter Premium-Golfausrüstung, bringt eine neue XXIO Prime-Serie auf ...

Der preisgekrönte und meistverkaufte BIOM Hybrid 3 im neuen Look

Der führende Entwickler von Hybrid-Golfschuhen, ECCO GOLF, präsentiert einige aufregende Veränderungen in der ikonischen ...

Effizient trainieren: Tee-Claw

Entwickelt um auf künstlichem Rasen ohne die üblichen Gummischlauch-Tees auszukommen, hat sich Tee Claw ...