Matthias Schwab: Australien statt Dubai

Matthias Schwab gibt statt wie geplant in Dubai nun in Australien sein European Tour-Debüt 2018. Der Schladminger startet bei der ISPS Handa World Super 6 in Perth.

Eigentlich hätte Matthias Schwab sein Saisondebüt bereits vor zwei Wochen in Dubai eingeplant gehabt. Allerdings schnappte ihm Ryder Cupper Graeme McDowell (NIR) in letzter Sekunde Schwabs Einladungsticket in Dubai vor der Nase weg, was dem Absolventen der Vanderbilt University, Nashville, USA, den schon sicher scheinenden Starplatz kostete.

Ausgeruht und voller Datendrang hält sich Matthias bereits seit Sonntag im australischen  Perth auf und freut sich, dass es endlich los geht. Schwab will so wie auf der Challenge Tour 2017 auch gleich von Beginn an auf der European Tour eine gute Figur machen und peilt gleich vom Start weg an, wichtige Punkte im Race to Dubai zu machen.

Das Turnier in  Perth ist mit 1,75 Millionen Australischen Dollar  dotiert, gut besetzt und man rechnet mit guten Wetterverhältnissen, Temperaturen bis 30 Grad sind zu erwarten. Wind könnte auf der Anlage in Western Australien das Spielgeschehen beeinflussen. Matthias Schwab wird am Donnerstag im Flight mit Josh Geary (NZL) und Pavit Tangkamolprasert (THA) um 06 Uhr 00 Uhr MEZ auf der 10 abschlagen. Die Stars des European Tour Events in Perth sind zweifelsfrei der aktuelle Masters Champion Danny Willett, Andrew „Beef” Johnston und Lee Westwood (alle ENG).

Matthias Schwab im Interview
In der Ausgabe 1/2017 von SIMPLY GOLF finden Sie ein ausführliches Interview mit Österreichs größter Nachwuchshoffnung im Profi-Golfsport.

Sie wollen Simply Golf abonnieren? Einfach da lang….

  • Kommentare anzeigen

Ihre Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder bitte ausfüllen *

kommentieren *

  • Name *

  • Email *

  • Website *

Auch interessant

Wiesberger: Österreich wird immer meine Heimat bleiben

Bernd Wiesberger, Österreichs Paradegolfer, kurz vor den Lyoness Open 2017 im Interview. Über Burgenländerwitze, ...

Golfmode, und wie sie sich im Laufe der Zeit veränderte

Der Sport selbst gilt als elegant, die Golfbekleidung hat nicht die beste Reputation. Eine ...

US Open 2017: Rough & dirty

Wenn ab Donnerstag im Erin Hills Golfclub nördlich von Chicago, am Westufer des Lake ...