Severin’s Resort & Spa: Golfhopping auf Sylt

Das Severin*s Resort & Spa ist für die nördlichsten Golfplätze Deutschlands wie etwa Budersand & Co. ein entspannter Ausgangspunkt.
Es gibt wohl kaum eine Sportart, bei der man seine Umgebung ausgiebiger genießen kann, als beim Golfspielen. Das wunderschöne Sylt an der Nordseeküste – berühmt für die belebende Seeluft sowie herrlichen Ausblicke über Dünen und glitzerndes Watt – bietet daher nicht umsonst die perfekte Kulisse für Reisende auf der Suche nach einem sprichwörtlichen Golfparadies. Für die vier renommierten Plätze der Insel ist das Severin*s Resort & Spa in Keitum ideal positioniert: Alle vier Courts sind mit dem Auto nur 15 bis max.  30 Minuten von dem einzigartigen Fünf-Sterne-Superior-Resort entfernt.
Golf ist auf Sylt aus vielen Gründen ein beliebtes Spiel für Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters. Die Golfhopping Angebote der drei Golfplätze Golf Club Sylt, Marine-Golf-Club und Golfclub Budersand Sylt sind daher besonders für diejenigen Golfspieler attraktiv, die die Herausforderung lieben und bereit sind, sich auch bei etwas nordischerem Wetter nicht von den Seewinden abschrecken zu lassen; immerhin bringt Golf den Menschen näher an die Natur – mit all ihren Facetten.

Golfhopping-Angebot in der angenehmen Sylter Nebensaison
Da die drei Sylter Championship-Kurse vom Severin*s Resort & Spa aus schnell erreichbar sind, bietet sich das Golfhopping Angebot der Insel für golfende Gäste des Fünf-Sterne-Superior-Resorts optimal an. Vom 15. September bis zum 31. Oktober 2019 gibt es ein ganz besonderes Angebot: Für einen Pauschalbetrag von 189 Euro plus einem Willkommensgeschenk können Golfliebhaber in dieser Zeit je eine 18-Loch-Runde auf einem der drei Plätze des Marine-Golf-Club, des Golf-Club Sylt e.V. und des Golfclub Budersand spielen. Für das Golfhopping ist lediglich eine EGA-Vorgabe von -36 erforderlich.

Reizvolles Spielerlebnis auf dem Marine-Golf-Club
Im Marine Golf Club erhalten Gäste des Severin*s Resort & Spa zudem ganzjährig eine Ermäßigung von 10% auf die saisonal variierende Green Fee. Der 80 Hektar große Golfplatz ist mitten im Zentrum der Insel gelegen und erinnert mit seinen weiten Fairways, Topfbunkern, wilden Roughs und Heideflächen an Dünengolfplätze im Norden der Britischen Insel. Mit seinen Höhenunterschieden von bis zu vier Metern und sehr unterschiedlichen Abschlaglängen pro Bahn verspricht er auch den versiertesten Golfern ein reizvolles Spielerlebnis. Benötigt wird nur ein Mitgliedsausweis eines vom Deutschen Golf Verband (DGV) anerkannten Clubs mit eingetragener Platzreife.
Ausblick auf Wattenmeer & Leuchtturm
Als nördlichster der vier Golfcourts bietet der Golf-Club Sylt einen unvergleichlichen Ausblick auf das Wattenmeer und den Kampener Leuchtturm. Mit Clubausweis (Handicap 36) darf man auf der 60 Hektar großen 18-Loch Anlage spielen, die von Heide- und Arnikaflächen durchzogen und mit Wasserhindernissen und naturbelassenen Roughs ausgestattet ist. Dieser Court verlangt auch routinierten Golfern einiges ab; ein Kurzplatz mit neun Bahnen ist allerdings auch Anfängern zugänglich.

Golfen auf „Deutschlands bestem Golfplatz 2018“
Im Golfclub Budersand Sylt können Urlauber im Sylter Süden quasi zwischen den Meeren golfen. Der als „Deutschlands bester Golfplatz 2018” ausgezeichnete Club wurde vom Landschaftsarchitekten Rolf-Stephan Hansen entworfen. Der 6.000 Meter lange Kurs ist weitgehend naturbelassenen und im anspuchsvollen Links-Course-Design. Die knapp hundert Topfbunker sind harmonisch in die Landschaft eingefügt. Das Spiel muss daher wirklich genau gespielt werden, damit der Ball auf den schön gepflegten Fairways bleibt. Hier wird ein Handicap von mindestens -36 erfordert. Wer eine Pause von der unvorhersehbaren Meeresbrise und dem sich häufig und schnell ändernden Wetter braucht, kann hier auch in der Indooranlage golfen.

Wasser, Watt und sattes Grün
Der vierte im Bunde ist der privat geführte Golfclub Morsum im Osten von Sylt. Der 67 Hektar große 18-Loch Golfplatz liegt nah am Watt und wird von Wald, Wasser und kleinen satten Grüns eingerahmt. Wer auf dem früheren Privatplatz von Axel Springer spielen möchte, benötigt einen Clubausweis mit Handicap bis 34. Nicht-Mitglieder werden um rechtzeitige Startreservierung gebeten.
Nach einem Tag auf dem Golfplatz entspannt es sich im Spa des Severin*s Resort & Spa, einem Ort der Ruhe und Regeneration, besonders gut. Nach dem tagsüber am Handicap gefeilt wurde, wird man im Spa mit einer entspannenden Ganzkörpermassage verwöhnt. Eine spezielle Beinmassage wirkt wohltuend und entstauend auf Golferbeine. Der Spa des Resorts bietet zudem auf 2.000 Quadratmetern einen glasüberdachtem Pool, ein orientalisches Hamam, Kräuter- und Dampfsaunen sowie eine Sauna für Damen mit separatem Ruheraum, sechs Behandlungsräume, das La Biosthétique Hair Spa und eine private Spa-Suite.

Über Severin*s Resort & Spa

Das Severin*s Resort & Spa liegt direkt am Wattenmeer im idyllischen Kapitänsdorf Keitum. Seit der Eröffnung im Dezember 2014 hat sich das Fünf-Sterne-Superior-Hotel als eines der besten Luxushotels auf der Insel etabliert. Aufgrund seiner hohen Servicequalität und seinem maßgeschneiderten Angebot wurde das Resort im Januar 2019 in die Selektion Deutscher Luxushotels aufgenommen.
Das im Friesenhausstil mit typischen Reetdach gebaute Resort hat 62 Zimmer und Suiten, 22 Studios und Appartements sowie fünf Villen. Die vielfältigen Räumlichkeiten und das persönliche Serviceangebot bieten umfangreiche Möglichkeiten auf individuellste Gästebedürfnisse einzugehen. Auf 2.000 Quadratmetern erstreckt sich der Spa des Resorts mit glasüberdachtem Pool, orientalischem Hamam, Kräuter- und Dampfsaunen, einer Sauna für Damen mit separatem Ruheraum, sechs Behandlungsräumen, La Biosthétique Hair Spa und einer privaten Spa-Suite.
Die Gastronomie des Resorts ist gekennzeichnet durch echte Leidenschaft für die feine Sylter Küche. Gäste können zwischen dem legeren Abend-Restaurant Tipken´s oder der unkomplizierten und regional geprägten Küche im Hoog wählen. Die Severin*s Bar mit Kamin ist der ideale Ort, um nach einem Tag in der Natur zu entspannen. Der Weinkeller des Hauses wird für Weinproben und private Veranstaltungen geöffnet. Darüber hinaus verfügt das Haus über eine Bibliothek und drei Veranstaltungsräume für Meetings und Events. Für die kleinen Gäste gibt es einen Kids Club. Hunde sind im Resort herzlich willkommen.

Auch interessant

Golfen: Jetzt auch am Handy

Ob Browser-Game oder per App auf Ihrem Lieblings-Device, Multiplay mit internationaler Beteiligung oder ganz ...

Die neue TiCad App: Golfplatzfinder, Golftagebuch und Co.

Mit einem Klick wissen, wo der nächste Golfplatz ist, Ergebnisse, Spielpartner und Zeiten an ...

Golfurlaub zu Hause: Elsass und Schwarzwald

Nirgendwo sonst ist das Angebot für Golferinnen und Golfer so fulminant wie im deutschen ...