Simply4Ball: Willkommen in Bad Griesbach

Vom 11. bis 13. Oktober geht im traumhaften Bad Griesbach das diesjährige Finale der Simply4Ball Challenge über die Bühne! Es lohnt sich aber das ganze Jahr über nach Bad Griesbach zu pilgern.

Auf den Punkt gebracht, ist Bad Griesbach das kompletteste Golfresort Europas: Oder kennen Sie ein Resort mit sechs hervorragenden Unterkünften, zehn abwechslungsreichen Golfkursen, darunter ein famoses Golfodrom, ein Platz für Kids, eine Ausbildungsmöglichkeit für Ihren Vierbeiner zum Golf-Begleithund und dazu Wellness-Möglichkeiten ohne Ende?

Eben! Und daher freuen wir uns ganz besonders, dass wir mit unserer Turnierserie Simply4Ball heuer zum Finale in Bad Griesbach zu Gast sein dürfen!

Eine bespiellose Karriere
Die Geschichte des heute größten Golfresorts Europas begann mit einem cleveren Hotelier, hektoliterweise Heilwasser und der Eingebung eines „kaiserlichen“ Fußballstars in Sachen Golf. Im Jahr 1972 entdeckte Alois Hartl die Marien-, Karls- und Nikolausquelle, deren heilende Wirkung dem beschaulichen Örtchen Griesbach das Attribut „Bad“ bescherte. Nach diesem Fund gab es kein touristisches Halten mehr – die Thermen-Hotels schossen wie das Heilwasser aus dem Boden: Das Maximilian, das König Ludwig, danach ein Aldiana Club und heute „Das Ludwig“ sowie der Fürstenhof – allesamt fokussiert auf das Thema Gesundheit und Wellness. Doch damit nicht genug, denn die niederbayerische Idylle erwies sich als prädestiniert für den Sport mit der weißen Kugel. Der freundschaftliche Einfluss des Fußballkaisers Franz Beckenbauer soll Anfang 1980 die Grundsteinlegung für den ersten Golfplatz Sagmühle ermöglicht haben. Damit fiel auch der Startschuss zur Errichtung des derzeit größten Golfresorts Europas.

Zwischen Championship- und Bergplatz
Heute gehören fünf 18-Loch Meisterschaftsplätze zum Quellness Resort Bad Griesbach: Im südlichen Penning derBeckenbauer- und der Porsche-Platz, dazu im nördlichen Teil der Allianz Nickolmann-Brunnwies, der Lederbach- und der St. Wolfgang Golfplatz Uttlau.Die Handschrift Bernhard Langers tragen allein drei dieser Plätze hier, Bad Griesbach ist damit ein weltweites Unikum: Die 18 Loch des Beckenbauer Meisterschafts-Platzes gelten als die anspruchsvollsten des ganzen Resorts und brillieren mit Tourerfahrung (Station der European Tour von 2013-2017). Der benachbarte Porsche-Platz fordert mit stark ondulierten Fairways und vielen Wasserhindernissen. Brunnwies schließlich ist das Erstlingswerk des deutschen Champions in der hügeligen Landschaft der bayerischen Toskana.

Den Highscore auf der nach oben offenen Instagram-Skala für fein gefilterte Golfplatzfotos erreicht mit dem Uttlau-Platz jedoch ein Bilderbuchkurs aus der Golfplatzschmiede von Kurt Rossknecht. Inmitten üppiger Obstbäume gelegen, mit einem schmucken 400-Jahre alten Rottaler Vierseithof samt Innenhof als architektonischem „Gefällt mir“-Daumen obendrauf. Hier lässt´s sich im Sommer lauschig in der urig-gemütlichen Gaststätte speisen und in den Gästezimmern im Landhausstil nächtigen. Guter, tiefer, traumloser Schlaf ist auch nötig, denn den zweiten Rossknecht-Platz „Lederbach“ bekommt man nicht so schnell aus dem Kopf – und noch weniger aus den Beinen. Wer nämlich die Warnungen in den Wind schlägt und sich ohne Cart auf den Weg macht, wird das zu spüren bekommen: „Nichts für Flachland-Tiroler“ ist dabei noch harmlos ausgedrückt, am Lederbach geht es ebenso bergauf wie zur Sache. Wer diesen Platz gespielt hat, wird vor allem das 9. Loch in Erinnerung behalten. Es gilt als eine der schwierigsten Bahnen Deutschlands mit 48% Steigung auf den letzten 150 Metern Richtung Grün. Der „Herzschlaghügel“ macht seinem Namen alle Ehre – und entschädigt die Anstrengungen mit grandiosem Panoramablick bis zu den Alpen.

Es geht in Bad Griesbach aber auch moderater, Wellness will schließlich auch auf dem Golfplatz gelernt sein. HeadPro Sebastian Lahmer, der hier die Golfschule leitet, bezeichnet die 9-Loch Plätze Engled, Jagl und Pfeiffer als eminent wichtig für seine Schüler, angehende Pros und unerfahrene Einsteiger. Auf den kleinen Kursen lässt sich das kurze Spiel bestens üben. Lahmer und Kollegen bieten in der Golfschule die passenden Lessons dafür. 20 aufeinander abgestimmte Lehrgänge für Erwachsene und Kinder warten auf Neugierige. Und gerade die Kleinen werden in Bad Griesbach ganz groß gemacht: Im 6-Loch Chervó Junior Platz haben sie ihr eigenes Reich, hier steht der Spaß am Spiel ebenso im Mittelpunkt wie auf der „Hackerwiese“, wo sich Anfänger ohne Platzreife mit der Materie Golf vertraut machen können. Wo also ein Ort alles in sich versammelt, was Golf so beneidenswert schön macht – warum dann noch in die Toskana reisen, wenn es Bad Griesbach gibt?

Immer eine gute Idee: Gutschein für Bad Griesbach schenken

Auch interessant

ECCO Golf-Schuhe mit S-Drive

Der weltweit führende Hersteller innovativer Golfschuhe präsentiert den ECCO S-DRIVE  und bringt somit ein ...

Viva Las Vegas

Die „Gambling-Stadt“ in der Wüste Nevadas ist hierzulande als Golfdestination noch ein Geheimtipp – ...

Auf nach Stockholm: The Black Tee Challenge

Die Internationale Black Tee Challenge geht am 10. August am GC Bro Hoff Slott ...