40 Tage, 40 Nächte: Das Musical

Vor 10 Jahren hatte sich Pro John Gardiner auf den Weg gemacht, um Golf-Österreich in 40 Tagen und ebensoviele Nächten zu bezwingen – jetzt folgt am 7. Juni in Graz der musikalische Part dazu. Und wie schon damals auch heute wieder zugunsten der Kindrkrebshilfe!

Damit man auch alles richtig einordnen kann: Vor 10 Jahren machte sich Golf-Pro John Gardiner auf, sämtliche Golfplätze -Österreichs in 40 Tagen zu bespielen. Alles für einen guten Zweck, die Kinder-Krebs-Hilfe. Das Bild mit den Flossen stammt vom Auftakt der Reise. Jetzt, zehn Jahr später, hat John Gardiner diese 40 Tage und 40 Nächte in einem Buch verarbeitet, das er im weitesten Sinne am 7. Juni auf die Bühne bringt. Mit musikalischer Begleitung und natürlich wieder für einen guten Zweck, die Kinder-Krebs-Hilfe, inszeniert Gardiner „Coming back to life“. Dafür hat sich der Teaching-Pro, der nach einigen Jahren in Deutschland wieder nach Graz zurückgekehrt ist, das Orpheum ausgesucht.
13 Lieder die ihn auf seiner damaligen Reise begleitet haben, untermalen die emotionale Reise des heute 62-Jährigen. Von Eric Clapton bis Queen spannt Gardiner den Bogen und wird bei fünf der 13 Songs selbst zum Mikro greifen. Der Eintritt kostet 35 Euro und wandert direkt in die Kinder-Krebs-Hilfe. Tickets gibt es -online unter www.spielstaetten.at

Auch interessant

Murhof Gruppe übernimmt Golfclub Thalersee

Die Murhof Gruppe setzt erneut auf Erweiterung und übernimmt die Grazer Golfanlage Thalersee, und ...

Mitte August: Texas Scramble WM bei Wien

Nach der gelungenen Premiere 2016 geht die Texas Scramble WM in Runde 2: Vom ...

Golfmode, und wie sie sich im Laufe der Zeit veränderte

Der Sport selbst gilt als elegant, die Golfbekleidung hat nicht die beste Reputation. Eine ...