It’s Masters-time. Sakko in Pantone 342

Wer sein persönliches Masters-Sakko schneidern lassen will: Hier gibt’s die Einzelteile… Und zu gewinnen gibt’s auch wieder was… Unser täglicher MASTERS-Blog #SimplyGolf

Noch ist viel Golf zu spielen, ehe der Masters-Champ 2019 feststeht. Was aber schon vorher feststand: Ein simples Kleidungsstück mutierte zu einer der begehrtesten Trophäen der Sportwelt: Anziehen darf es der Sieger des legendären US Masters, seit 1934 jährlich auf dem Augusta National in Georgiaausgetragen. Als erster kam der Amerikaner Sam Snead 1949 in diesen unvergleichlichen Genuss. Den vormaligen Champions wurde nachträglich ein Green Jacket zuerkannt.

Wer die Idee zu diesem Triumphsymbol hatte, lässt sich nicht nachvollziehen. Fest steht jedoch, dass die Mitglieder des elitären Clubs ab 1937 grüne Sakkos als eine Art Uniform trugen, um von den Masters-Besuchern bei allfälligen Fragen gut als Insider identifiziert werden zu können. Ursprünglich von der Brooks Uniform Company in New York aus schwerem Wollstoff so genannten tropical-weight wool hergestellt, erwiesen sich die Jacketts bei den Temperaturen des Frühlings in Georgia als untauglich, weshalb man zu einer dünneren Wollversion wechselte.Ab 1967 lässt man bei der Hamilton Tailoring Company in Cincinetti, Ohio schneidern – natürlich im gleichen originalen Style. Dazu gehören die drei Messingknöpfe mit dem Logo des Augusta National ebenso wie das Emblem des Clubs auf der Brusttasche sowie der Farbton Pantone 342, passend zum Rye-Gras-Grün der Fairways.

682.229,– US-$
Die Green Jacket Auctions – ein Auktionshaus in Florida – hat 2013 das Sakko des allerersten Masters-Sieger Horton Smith um knapp 700.000 Dollar verkauft. Augusta versucht seit Jahren vergeblich diese Auktionen zu unterbinden.

Die textile Trophäe wird – so will es die Tradition – dem frisch gekürten Masters-Champion bei der Siegesehrung von seinem Vorgänger übergestreift. Bei diesem Ritual übersah man zunächst die Möglichkeit eines Back-to-Back-Sieges. Jack Nicklaus schlüpfte 1966 bei seiner Titelverteidigung also selbst hinein. Bei den Doppelsiegen von Nick Faldo(1989 und 1990) sowie Tiger Woods (2001 und 2002) assistierte der amtierende Chairman des Clubs.Damit diese Zeremonie nicht durch Peinlichkeiten entweiht wird, hält man– entsprechend der möglich erscheinenden Sieger – stets ein paar Teile von den Mitgliedernin verschiedenen Größen bereit. Eines passtimmer, zumindest irgendwie.

Dieses Provisorium tauscht der Champion gegen ein maßgeschneidertes Jackett, in dem ein Etikett mit seinem Namen eingenäht ist und woran er sich ein Jahr lang zu Hause erfreuen kann. Dann wandert es in seinen persönlichen Spind im erlauchten Champions-Locker des Clubhauses und darf nicht mehr außerhalb des Augusta National getragen werden. Ganz gleich, wie viele Titel er erringen konnte, jeder Masters-Sieger bekommt nur ein Exemplar. Höchstens im Fall einer massiven Veränderung der Konfektionsgröße muss der Schneider erneut ran. Zur minder schicken aber unbezahlbaren Jacke kommt eine Goldmedaille und seit 1961 auch die Masters Trophy, eine silberne Mini-Replik des Clubhauses, die aus mehr als 900 Einzelteilen besteht und fast zehn Kilo wiegt. Sie verbleibt in Augusta. Als Andenken gibt’s eine in etwa Viertel so große silberne Kopie.

Foto: Gettyimages

Zum Leadbord

SIMPLY GOLF MASTERS GEWINNSPIEL 4:
Die Mallorca Golfcard

Bereits seit 2009 ist die Mallorca Golfcard DIE Vorteilskarte für das Golfspielen auf Mallorca. Für nur € 129,- inkl. gesetzl. MwSt. erhalten Sie im Voucherbuch der Mallorca Golfcard 37 Gutscheine, mit denen Sie auf 20 Golfplätzen auf Mallorca Golf spielen und sparen können. Zudem erhalten Sie 10% Ermäßigung auf das Normalgreenfee bei den Partnerclubs der Mallorca Golfcard (im Golf Park Puntiro sogar 15%). Zusätzlich erhalten Sie noch Voucher für Golfshops in Son Quint, Son Muntaner und Son Vida.

Beim Erwerb der Mallorca Golfcard erhalten Sie: Ihre individuelle Mallorca Golfcard Mappe, aus der Ihre Card herauszulösen ist und in der sich Ihr Voucherbuch befindet. Auf der Rückseite der Card ist Ihre individuelle Cardnummer eingetragen, die identisch ist mit der Nummer auf Ihrem Voucherbuch und auf den jeweiligen Greenfee-Voucher der Partner-Golfclubs. Erst mit Ihrer Unterschrift auf der Rückseite der Card wird Ihre Mallorca Golfcard gültig. Um Ihre Greenfee-Voucher einzulösen ist immer Ihre Card zusammen mit dem jeweiligen Voucher an der Rezeption der Golfanlage vorzulegen. Der Greenfee-Voucher wird vom jeweiligen Golfclub einbehalten.

Das Gewinnspiel ist beendet, die/der GewinnerIn bereits verständigt. Wir halten laufend neue Gewinnspiele für Sie bereit. Sollten Sie nicht der glückliche Gewinner sein, wünschen wir viel Erfolg bei Ihrer nächsten Gewinnspielteilnahme!

Auch interessant

Weibliche Solidarität am Golfplatz: Weitere 21.500 Franken für die Krebsliga Schweiz

Die LADIES-for-LADIES-Charity-Golftour 2017 fährt auf der Erfolgsschiene weiter. 76 Golferinnen spielten am 12. Juli ...

Golfen ohne „Lizenz”: Migros macht den ersten Schritt

Ein spannender Schritt, den der Schweizer Lebensmittelkonzern Migros für 2018 ankündigt: Wer keine Turniere ...

SRF sucht Golferinnen & Golfer

Der Schweizer Rundfunk (SRF) sucht für das trimediale Sendeformat „Ready, Stadt, Golf" Golferinnen und ...