Simplygolf Logo

Franz Klammer Trophy 2021 in Bad Kleinkirchheim

DER Traditionsevent im GC Bad Kleinkirchheim stand heuer ganz im Zeichen der anstehenden Kino-Premiere von „Klammer – Chasing the line“, dem Film über Skilegende Franz Klammer.

Lifestyle - August 2021 von Klaus Nadizar
Franz Klammer Trophy 2021 in Bad Kleinkirchheim
Der „Film-Klammer Julian Waldner“, Valerie Huber (Eva Klammer), Trainerlegende Charly Kahr, Eva Klammer, Franz Klammer | Foto: Rutter

160 Golfer aus ganz Österreich trotzten dem regnerischen Wetter und gaben Olympiasieger Franz Klammer bei der traditionellen Klammer Trophy im Golfclub Bad Kleinkirchheim die Ehre. Die stets spektakuläre Kulisse dafür bildet der höchst gelegene Golfplatz in Kärnten.

Da jede Aktivität in Kärnten eng mit Kulinarik verbunden ist, durften sich die Golfer gleich mehrmals an besonderen Slow Food Stationen laben. Apropos Slow Food: Was vor einigen Jahren mit der weltweit ersten Slow Food Travel Destination im Gailtal und Lesachtal begann, breitet sich flächendeckend über Kärnten aus. Slow Food Kärnten ist ein Zusammenschluss von engagierten Partnern, die sich der gesunden und bewussten Esskultur verschrieben haben und die einen neuen Weg der Nachhaltigkeit und des wertvollen Genusses beschreiten möchten. Die Verwendung saisonaler und regionaler Produkte steht im Vordergrund sowie die handwerkliche Herstellung bester Lebensmittel und deren kreative Veredelung.

Franz Klammer Trophy 2021 in Bad Kleinkirchheim

Bei der Abendveranstaltung der Klammer Trophy im Hotel Ronacher „DIE POST“ erwartete die Teilnehmer mit der exklusiven Erstausstrahlung des Trailers „Klammer – Chasing the line“ ein besonderes Highlight.  Kärnten Werbung Geschäftsführer Christian Kresse Kresse: „Der Film wird nicht nur die Menschen weltweit von Franz Klammers Geschichte begeistern, sondern auch dem Wintersport eine würdige Bühne geben. Für das Wintersportland Kärnten kann eine solche Filmproduktion ein ganz besonderer Impuls und Motivation sein.“ Weltweiter Kinostart: Herbst 2021. Premiere am 26. Oktober in Villach.

62 Nettopunkte (in der Gruppe D) waren eine weitere der vielen Überraschungen des Abends, für Kurzweil sorgte eine spannende Tombola, mit deren Erlös der Nachwuchs des Golfclubs Bad Kleinkirchheim und die Klammer Foundation unterstützt werden.

Die Klammer Trophy stellt auch im heurigen Jahr einen absoluten Höhepunkt im Golfland Kärnten dar. Golfbegeisterten stehen in Österreichs südlichem Bundesland  nicht weniger als 12 Golfplätze zur Auswahl, jeder von ihnen besticht mit eigenem Charakter und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Für alle, die von der Abwechslung nicht genug bekommen können und über Grenzen schreiten möchten: Mit der Alpe-Adria-Golf Card können unbeschwerte Stunden auf den rund 20 schönsten Golfanlagen in Kärnten, Slowenien und Italien genossen werden.

Abseits der Kärntner Golfplätze warten quer durchs Land interessante Möglichkeiten zum Tennis spielen, Rad fahren und wandern in allen Höhenlagen. Auch der Bereich Wellness kann in vielen Facetten genossen werden.

Der Golfplatz Bad Kleinkirchheim liegt eingebettet in die sanfte Alpinwelt der Nockberge und die teilweise breiten Fairways, angelegt in einer klassischen Achterschleife, begeistern Mitglieder und Gastspielern gleichermaßen. Aufgrund der einzigartigen Höhenlage bereitet das Spiel auch im Hochsommer Golfgenuss pur.

Newsletter Anmeldung
Unterstützen Sie uns