Simplygolf Logo

Celebration of Champions: Greg Norman und Phil Mickelson fehlen bei der 150. Open-Party

Für Tiger Woods und viele weitere ehemalige Sieger beginnt die 150. Open bereits am Montag. Woods wird zum Auftakt der Turnierwoche in St Andrews bei der Celebration of Champions aufteen. R&A verkündete auch die Nichtberücksichtigung des zweifachen Open-Champions Greg Norman. Phil Mickelson meldete sich offensichtlich selbst ab.

Sport - Juli 2022 von Carolin Stähler
Phil Mickelson
Phil Mickelson (Foto: golfsupport.nl)

Bei der Celebration of Champions anlässlich der 150. Open in St Andrews wird der dreimalige Open Champion Tiger Woods gemeinsam mit Rory McIlroy am Montag im letzten Flight des Tages abschlagen. Die beiden sind in einem Team mit der Women’s Open Siegerin von 2018, Georgia Hall, und Lee Trevino, der die Open in den Jahren 1971 und 1972 gewann.

Tiger Woods, The Open 2005
Tiger Woods, 2005, THE OPEN Championship, The Old Course, St. Andrews, Scotland

Tiger Woods: „Dies wird eine besondere Golfwoche, und viele der großen Champions und zukünftigen Stars des Sports bei dieser Veranstaltung spielen zu lassen, ist eine großartige Möglichkeit, diese historische Meisterschaft zu feiern. St Andrews hat eine so einzigartige Atmosphäre und ich freue mich darauf, wieder vor den Fans zu spielen und auf einem Platz, der fantastische Erinnerungen für mich bereithält.“ 

Eine besondere Feier des Golfsports

Der Champion Golfer des letzten Jahres, Collin Morikawa, wird die Ehre des ersten Abschlags haben. Er spielt gemeinsam mit der Women’s Open-Siegerin Anna Nordqvist, sowie Jess Baker, die die R&A Women’s Amateur Championship gewann. Keita Nakajima, die Siegerin der Asien-Pazifik Amateurmeisterschaft und Gewinnerin der Mark McCormack-Medaille 2021, wird den Flight komplettieren. Die vollständige Gruppeneinteilung für das Event, bei dem nur die Bahnen 1, 2, 17 und 18 gespielt werden, wird am Montag bekannt gegeben.

Martin Slumbers, Chief Executive der R&A, sagte:

„Wir haben für die Fans eine ganz besondere Feier des Golfsports geplant, und ich bin sicher, sie werden begeistert sein, die größten Namen des Golfsports und die zukünftigen Stars des Sports gemeinsam auf dem Old Course in St Andrews zu erleben.

Wir laden bewusst ein Feld ein, das die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieses Spiels repräsentiert, das wir alle lieben, und das unser Ziel widerspiegelt, sicherzustellen, dass Golf als einladend und zugänglich angesehen wird und von jedem gespielt werden kann, der es spielen möchte.

Es wird eine Menge Spaß machen und wir freuen uns darauf, am Montag die vollständige Auslosung bekannt zu geben, bevor wir diese großartige Meisterschaft in der Heimat des Golfsports angemessen feiern.“

Celebration of Champions ohne Norman und Mickelson

Für einen Champion Golfer gilt diese Einladung jedoch offenbar nicht. The R&A gab in einem Statement bekannt, dass Greg Norman für die Celebration of Champions keine Einladung erhalten habe und ihm dies auch mitgeteilt wurde. 

„Als Antwort auf Anfragen bezüglich des Feldes der R&A Celebration of Champions und des Champions‘ Dinners können wir bestätigen, dass wir Greg Norman kontaktiert haben, um ihm mitzuteilen, dass wir beschlossen haben, ihn nicht zu dieser Gelegenheit einzuladen“, Die 150. Open ist ein äußerst wichtiger Meilenstein für den Golfsport, und wir möchten sicherstellen, dass der Fokus weiterhin darauf liegt, die Meisterschaft und ihr Erbe zu feiern. Leider glauben wir nicht, dass dies der Fall wäre, wenn Greg teilnehmen würde. Wir hoffen, dass Greg in Zukunft wieder teilnehmen kann, wenn die Umstände es zulassen.“

(Statement der R&A)

Norman gewann die Open Championship 1986 in Turnberry und 1993 in Royal St. George’s, ist jedoch gegenwärtig vor allem als Gesicht und Schlüsselfigur von LIV Golf in Aktion und in den Schlagzeilen.

Greg Norman
Greg Norman (Photo by Kevin C. Cox/Getty Images)

Wie The Guardian meldete, wird wohl auch Phil Mickelson nicht bei dem Event am Montag dabei sein. Mickelson, der die Open 2013 gewann, jedoch als einer der ersten großen Stars der PGA Tour Richtung LIV Golf davonzog, soll die R&A darüber informiert haben, dass er nicht an der Veranstaltung am Montag sowie am Champions‘ Dinner am Dienstag teilnehmen wolle. Über seine Gründe lässt sich nur spekulieren. Als Spieler ist Mickelson nach wie vor im Feld der 150. Open in St Andrews. 

Hier geht es zur offiziellen Webseite der Open.

Leseprobe bestellen