Simplygolf Logo

Pro Golf Tour: Bekirian jubelt über zweiten Sieg

Der Franzose Jean Bekirian gewinnt in St. Pölten sein zweites Turnier auf der Pro Golf Tour mit einer starken 67er Schlussrunde.

Sport - Juni 2022 von Carolin Stähler
Pro Golf Tour Sieger Jean Bekirian
Der Sieger der Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten 2022: Jean Bekirian (Foto: Pro Golf Tour)

Jean Bekirian aus Frankreich gewinnt die Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten 2022 und holt sich den lang ersehnten zweiten Pro Golf Toursieg. Der 20-jährige spielte eine bogeyfreie 67er Schlussrunde und sicherte sich den Titel mit einem Gesamtergebnis von 13 unter Par und einem Schlag Vorsprung vor dem Schweizer Marco Iten (-12).

Dritter wurde der Deutsche Benedikt Thalmayr (-10), der mit einer starken 64 am Schlusstag einige Plätze gutmachte. Die Plätze vier und fünf sicherten sich mit Jannik de Bruyn (-8) und dem Amateur Philipp Matlari (-6) zwei weitere deutsche Spieler.

Packender Zweikampf zwischen Bekirian und Iten

Die Schlussphase der Finalrunde prägte ein spannender Zweikampf zwischen Bekirian und Iten, die beide auf den letzten zwölf Bahnen kein einziges Bogey notierten. Während Iten jedoch ein Birdie für ein mögliches Stechen nicht gelingen wollte, blieb Bekirian geduldig und brachte seinen hauchdünnen Vorteil von einem Schlag weniger ins Ziel. 

„Ich bin heute ruhig geblieben, das war, denke ich, entscheidend“, sagte Bekirian anschließend. „Geduld ist sowieso so wichtig in unserem Sport. Im vergangenen Jahr auf der Challenge Tour lief es nicht gut, doch ich bin immer geduldig geblieben.“

Pro Golf Tour: Bekirian jubelt über zweiten Sieg
Der Sieger Jean Bekirian (links) und der Zweitplatzierte Marco Iten (Foto: Pro Golf Tour)

Erster Sieg auf der Pro Golf Tour als 17-Jähriger

Geduld hat der junge Franzose bewiesen. Mehr als zwei Jahre hatte Bekirian auf seinen zweiten Sieg gewartet. Bereits als 17-Jähriger gewann er 2020 in Ägypten sein erstes Turnier auf der Pro Golf Tour. Es folgten einige gute Ergebnisse, doch lange kein weiterer Titel – bis heute.

„Endlich hat es geklappt. Dieser zweite Sieg auf der Tour ist so schwierig,“ sagt Bekirian und ergänzt: „Ein Titel ist etwas komplett anderes als eine Top Ten. Dafür braucht es auch ein wenig Glück und den Golfgott.“

Neben Geduld, Glück und dem Golfgott ist natürlich das Training entscheidend. Bekirian ist vor kurzem zu seinem Trainer nach Biarritz gezogen. Es sei eine Umstellung, nicht mehr bei den Eltern zu wohnen, verrät Bekirian. Der Sieg bei der Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten wird ihm die Umstellung sicher erleichtern. 

Die Ergebnisse der Raiffeisen Pro Golf Tour St. Pölten 2022: https://www.progolftour.de/livescoring

Leseprobe bestellen