Simplygolf Logo

U.S. Senior Open 2022: Harringtons Sieg mit Tempo

Was haben der Longdriver Kyle Berkshire, Longhitter Bryson DeChambeau und der US Senior Open Champion Padraig Harrington gemeinsam? Alle drei schwingen im gleichen Tempo. Harrington siegte bei der US Senior Open 2022 in Longhitter-Manier.

Sport - Juni 2022 von Carolin Stähler
U.S. Senior Open 2022: Harringtons Sieg mit Tempo
15/05/2022 PGA TOUR Champions, Regions Tradition, Greystone Golf and Country Club, Birmingham, AL, USA. 29 Apr – 01 May Padraig Harrington of Ireland tees off during the final round

Der 50-jährige Padraig Harrington spielte bei der U.S. Senior Open 2022 Angriffsgolf vom Feinsten und gewann damit die 42. Auflage des Turniers auf dem Old Course des Saucon Valley Country Clubs in Bethlehem, Pennsylvania. Er überzeugte mit aggressivem Spiel, war an den Tagen zwei und drei mit Runden von 65 und 66 der Konkurrenz davongeeilt und sicherte sich den ersten USGA Titel seiner Karriere.

Trotz komfortabler Führung wurde es am Ende noch spannend und Harrington musste an den letzten Löchern um den Sieg kämpfen. Er gewann mit nur einem Schlag Unterschied und einem Gesamtscore von 274 Schlägen (-10) vor Steve Stricker (-9) und Mark Hensby (-4).

Erinnerungen an Allen Doyle und die U.S. Senior Open 2005

Mit fünf Schlägen Vorsprung war Harrington in den Finaltag gestartet, acht Schläge waren es gar auf Steve Stricker, der jedoch im Laufe der Runde mehr und mehr aufdrehte und sich an Harrington heranarbeitete. 

Einen derart großen Rückstand in der letzten Runde dieses Majors wettzumachen, gelang zuletzt 2005 Allen Doyle (die Story des außergewöhnlichen Spielers lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von SimplyGOLF), der am Finaltag der US Senior Open neun Schläge wegbügelte und das größte Comeback in der Geschichte des Turniers schaffte.

Stricker kämpft sich heran

Stricker hätte deren acht aufholen können, setzte Harrington auf den letzten Bahnen enorm unter Druck, doch an den Löchern 15 und 16 ließ er zwei ausgezeichnete Birdiechancen ungenutzt. Nach Birdies an den beiden Schlussbahnen notierte Stricker eine hervorragende 65 und machte deutlich, warum er bei 11 Majorteilnahmen auf der PGA Tour Champions bereits vier Mal als Sieger vom Platz ging. 

Harrington hielt an der 15. Bahn seinen bis auf einen Schlag geschmolzenen Vorsprung mit seinem letzten Birdie des Tages. Auf den drei Schlussbahnen umklammerte er seinen Vorteil, indem er aus großen Entfernungen mit Zweiputts die Pars rettete. 

Für Harrington, den zweifachen British Open und PGA Championship Sieger, ist der Triumph bei der US Senior Open 2022 der erste Majorsieg auf der PGA Tour Champions. 

Mit modernem Power-Golf zur 150. Open

Für die nächsten Wochen wird Harrington der Champions Tour den Rücken kehren und wieder bei der jungen Garde mitmischen. Die Irish Open, die Scottish Open und natürlich die 150. Open in St. Andrews stehen auf seinem Turnierplan. 

Harrington gilt als harter Arbeiter, hat seine Schwunggeschwindigkeit in jüngster Zeit signifikant erhöht und beeindruckte in Saucon Valley mit hohen Ballgeschwindigkeiten und enormen Schlaglängen. Er erreichte ein 608 Yards langes Par 5 in zwei Schlägen. Auffällig ist sein schnelles 18/6 Schwungtempo, das ihm die enormen Weiten beschert. Harrington ist in bestechender Form und es käme nicht überraschend, wenn er bei den kommenden Turnieren in Europa ganz vorne mitspielen würde.

Hier geht es zum Leaderboard der U.S. Senior Open 2022:

Leseprobe bestellen